COMTÉ

  1. News
  2. News-Archiv
 Maler der Franche-Comté Maler der Franche-Comté

Maler der Franche-Comté

26. Juli 2012

Ein Maler aus der Franche-Comté ist über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt: Gustave Courbet. Der Meister des Expressionismus wuchs in Ornans, einer hübschen kleinen Stadt im Departement Doubs auf. Sie liegt inmitten beeindruckender und kontrastreicher Natur: Quellen und Flüsse, Hochebenen und Täler, kleine Dörfer und einsame Landstriche reihen sich hier aneinander – und inspirierten den Maler Zeit seines Lebens. Besucher können diese Natur auf den Gemälden im Courbet Museum, das im Geburtshaus des Malers in Ornans untergebracht ist, wiederentdecken. Außerdem können sie mit dem Elektrofahrrad an der Loue entlang zu all den Orten fahren, die Courbets Werke in besonderer Weise beeinflusst haben. Oder sie begeben sich mit Zeichenblöcken und Aquarellfarben auf einen künstlerischen Spaziergang durch die Natur und malen die Motive, die Courbet einst selbst auf Leinwand brachte.

Bild: Gustave Courbet im Garten seines Ateliers in Ornans im Juni 1864

Außer Courbet hat die Franche-Comté noch weitere Künstler hervorgebracht: Der Maler und Bildhauer Georges Oudot studierte einst in Besançon und eröffnete dort sein Atelier. Der Maler Pierre Bichet, der sich auch als Schriftsteller und Poet einen Namen machte, stammt aus Pontarlier im Departement Doubs.

< zurück