COMTÉ

  1. News
  2. News-Archiv
Prickelnder Champagner und köstlicher COMTÉ- eine glanzvolle Allianz Prickelnder Champagner und köstlicher COMTÉ- eine glanzvolle Allianz

Prickelnder Champagner und köstlicher COMTÉ- eine glanzvolle Allianz

18. Oktober 2016

Wir waren bei den vom Gourmet-Magazin FALSTAFF ausgerichteten Champagner-Galas mit dem köstlichen COMTÉ als geschmacklichem „Topping“ dabei. Und dabei gab es interessante Entdeckungen. So kitzelt ein junger COMTÉ zusammen mit einem eher lieblichen Champagner naturgemäß vollkommen andere Geschmacksknospen als ein länger gereifter COMTÉ zusammen mit einem Rosé-Champagner. Mancher Besucher war geneigt, an unserem Stand daraus eine Wissenschaft zu machen. Doch letztlich wurde allenthalben probiert, studiert und vor allem genossen. Am Ende stand jedoch fest: Es gibt sowohl auf der Seite von COMTÉ wie auch auf der Seite des Champagners unendlich viele Geschmacksvariationen, so dass es wohl eine nie endende Suche nach neuen, weiteren, spannenden Kombinationen bleibt, die man sich sprichwörtlich auf der Zunge zergehen lassen kann.

Doch nun ein paar Details zu den einzelnen Events: Am 10.10. fand die erste Champagner-Gala dieses Jahres in Düsseldorf statt. Im prunkvollen und palastartig gestalteten Nobelhotel Derag Living de Medici präsentierten die berühmtesten Champagner-Häuser ihre besten Erzeugnisse. Insgesamt waren es knapp 90 Champagne-Winzer und -Häuser auf der einen Seite und mehr als 300 Fachbesucher auf der anderen Seite. Wir waren mit unserem Stand an prominenter Stelle gleich im Eingangsbereich platziert und brachten den Geschmacksexperten den COMTÉ in den drei Reifegraden 9, 14 und 24 Monate als perfekte Ergänzung zum edlen Nass näher. Denn tatsächlich passen die Aromen des goldenen Rohmilchkäses perfekt zu den prickelnden Noten des golden perlenden Edelgetränks. Die geladenen Kenner waren hierüber zum Teil erstaunt, die meisten Experten wussten jedoch bereits um diese harmonische Verbindung. Die faszinierende Käsekunde, die wir hier bei  diesem glamourösen Anlass vermitteln konnten, war dagegen allen Besuchern an unserem Stand neu.

Am nächsten Abend waren wir im alten Teil der Stuttgarter Staatsgalerie bei der zweiten Champagner-Gala ebenfalls dabei und erlebten auch hier einen glanzvollen Abend mit Champagner und COMTÉ.  Auch hier durften wir die Champagner-Prominenz mit COMTÉ in den Reifegraden 9, 14 und 24 Monate verwöhnen. Es wurde den ganzen Abend lang gekostet, geschlürft und degustiert. Dabei wurde geplaudert, gefachsimpelt und geflirtet. Ein wunderbarer Abend in einem wunderbaren Setting – umrahmt von alten Gemälden in einem herrlichen Gebäude in prächtig hergerichteten, hohen Räumen. Edel, edel. Und auch am COMTÉ-Stand herrschte den ganzen Abend lang interessiertes Gedränge. Es gab viele positive Kommentare zu dieser aromatischen Paarung: COMTÉ und Champagner, c´est formidable! Wir sind froh, dass wir dabei sein konnten und wieder viele Freunde für unseren französischen Rohmilchkäse gewinnen konnten. Wir freuen uns schon auf die Champagner-Galas im nächsten Jahr.

< zurück