COMTÉ

  1. News
  2. News-Archiv
Krieg der Knöpfe – der Filmklassiker aus dem Franche-Comté Krieg der Knöpfe – der Filmklassiker aus dem Franche-Comté

Krieg der Knöpfe – der Filmklassiker aus dem Franche-Comté

14. Oktober 2016

Für frankreichbegeisterte Cineasten gab es vor einigen Tagen auf Arte einen echten Leckerbissen: Der Streifen „Krieg der Knöpfe“ stammt zwar aus dem Jahre 1962, gilt aber als einer der größten Erfolge des französischen Kinos. In dem Film von Yves Robert, einer filmischen Adaption des gleichnamigen Romans von Louis Pergaud, liefern sich die Kinder aus den Nachbardörfern Longeverne und Velrans nach Schulschluss einen erbitterten Kleinkrieg. Zunächst sind die Streiche harmlos, aber der Kampf nimmt immer größere Dimensionen an. Eines Tages gipfeln die Attacken und üblen Streiche darin, dass die Longeverner sogar eine Geisel nehmen, der sie alle Knöpfe an Hemd und Hose abnehmen sowie Schnürsenkel und Hosenträger durchschneiden. Das Opfer muss nun nicht nur mit rutschender Hose und wehendem Hemd heimkehren, sondern fängt sich auch deswegen auch noch eine Tracht Prügel vom eigenen Vater ein. Spannend wird es, als sich auch die Erwachsenen von den kindlichen Feindseligkeiten anstecken lassen….

Unser Tipp: An einem dieser Herbstabende gemütlich auf dem Sofa oder gar vor dem Kamin das Buch lesen oder den Film auf DVD anschauen und dabei ein leckeres Stück COMTÉ schnabulieren. Das ist dann Frankreich mit allen Sinnen.

< zurück