COMTÉ

  1. News
  2. News-Archiv
Kunst und Käse – Gustave Courbet Kunst und Käse – Gustave Courbet

Kunst und Käse – Gustave Courbet

19. Juni 2017

Sie lieben den COMTÉ und mögen die Region Franche-Comté? Und vielleicht interessieren Sie sich obendrein noch für Kunst? Womöglich sogar für die Malerei des Realismus? Dann sollten Sie sich unbedingt die Werke von Gustave Courbet anschauen, der 1819 im ostfranzösischen Jurastädtchen Ornans geboren wurde und dort auch aufwuchs. Courbet gilt als Begründer des Realismus, sein Gemälde „Ein Begräbnis in Ornans“ gilt heute als ein eindrucksvolles Beispiel seines Werkes, obwohl es zu Lebzeiten Courbets kritisiert und abgelehnt wurde, weil es die religiösen Gefühle verletze. Generell haben seine realistisch gemalten Bilder, die in Aufsehen erregender Weise die Einfachheit des Lebens zeigen, vielfach großes Aufsehen erregt und scharfe Kritik provoziert. Auch sein Werk „Der Ursprung der Welt“, häufig als der Akt aller Akte bezeichnet und als Skandal aller Skandale, polarisierte auf ungekannte Weise. Wenn die Originale dieser beiden genannten Werke auch im Pariser Musée d`Orsay hängen, so lohnt sich ein Besuch des Musée Courbet in der Heimatstadt des Künstlers doch sehr. Auf rund 2000 m2 werden hier in 21 Räumen unter anderem 41 Bilder Courbets und vier seiner Skulpturen gezeigt. Das Museum befindet sich in Ornans auf der Place Robert Fernier.

< zurück