COMTÉ

  1. Rezepte
  2. Rezepte
  3. Rezepte (dt)
Gratins Gratins

Zutaten:

200 g Lauch (Porree)
2 Tomaten
1 Zucchini
100 g Pilze (Champignons, Shiitake)
4 EL Walnusskerne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Packung Blätterteig (Kühlregal)
1 Ei
1 Kräuterbund (Petersilie, Thymian, Rosmarin, Majoran)
250 g Comté (gerieben)

> Rezept ausdrucken
> Rezept weiterempfehlen

Gratins

Den Lauch waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten abziehen und das Fruchtfleisch würfeln. Zucchini waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Pilze mit Küchenpapier abreiben und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zutaten in einer Schüssel mit den Walnüssen mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus dem Blätterteig 8 runde Böden ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen. Für den Rand Streifen aus dem Blätterteig schneiden und aufsetzen.

Acht kleine runde Taler aus dem Teig ausstechen, mit Ei bestreichen und über die Stoßkanten kleben. Rand und Taler jeweils mit Ei einpinseln. Die Füllung auf den Böden verteilen. Die Kräuter kleinschneiden und mit dem geriebenen Comté zum Schluss darüber streuen.

Die Gratins im vorgeheizten Backofen bei 220 °C etwa 20 Minuten knusprig backen. Dazu passen Blattsalate und ein vollmundiger Rotwein.