COMTÉ

  1. Rezepte
  2. Rezepte
  3. Rezepte (dt)
Entenbrust mit COMTÉ Entenbrust mit COMTÉ

Zutaten:

4 Scheiben Toastbrot, 3 EL Butter, 3 getrocknete Tomaten
2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Majoran)
1 Ei, 200 g Comté
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Entenbrüste (küchenfertig ohne Knochen)
1 TL gemahlener Beifuß, 2 Stücke Alufolie
1 Apfel, 1 Möhre, 1 Zwiebel, 400 ml Gemüsebrühe
500 g Kürbis, Essig, Zucker
2 EL getrocknete Cranberrys
1 Zimtstange, 1 Sternanis
100 g Kumquats, 1 TL Honig

> Rezept ausdrucken
> Rezept weiterempfehlen

Entenbrust mit COMTÉ

Für die Füllung Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden, in 1 EL von der Butter anrösten und in eine Schüssel geben. Die Trockentomaten kleinwürfeln und mit den Kräutern und dem Ei dazugeben. Den Comté in Würfel schneiden, zufügen und die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Entenbrust waschen, trockentupfen und flach einschneiden. Mit Salz, Pfeffer und Beifuß würzen. Zwei Stücke Alufolie mit Butter bestreichen, je eine Entenbrust darauf legen, mit der Füllung füllen und in die Folie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten braten.

Für die Sauce den Apfel, die Möhre und die Zwiebel schälen, kleinschneiden, in 1 EL von der Butter anbraten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Entenbrust aus dem Backofen nehmen, aus der Folie packen und weitere 20 Minuten mit der Apfelmischung knusprig braten. Zum Schluss das Gemüse mit einem Mixstab pürieren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen den Kürbis schälen, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Etwa einen halben Liter Wasser erhitzen und mit Essig und Zucker süßsauer abschmecken. Kürbisstücke, Cranberrys, Zimt und Sternanis dazugeben und den Kürbis darin bissfest garen.

Die Kumquats heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die übrige Butter mit dem Honig in einer Pfanne erwärmen und die Früchte darin anbraten. Die Entenbrust in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit der Sauce umgießen. Den Kürbis abschütten, zu den Kumquats geben, durch schwenken und zur Entenbrust reichen.