Jeder einzelne COMTÉ schmeckt je nach Jahreszeit, je nach Lage der Weide, auf der die Kühe grasten und je nach Reifekeller, in dem das Käserad gepflegt wurde, ein bisschen anders. Das Aroma-Rad von COMTÉ dient seit vielen Jahren dazu, diese Aromenvielfalt in Worte zu fassen und bildlich darzustellen.

 

Mehr Aromen als Worte
Mehr Aromen als Worte
Mehr Aromen als Worte
Mehr Aromen als Worte

Wie bei feinsten Weinen auch, gibt es auch für die Umschreibung von Aromen in Rohmilchkäse ein ganz besonderes Vokabular. Und genau wie bei der "Fachsprache" der Weinkenner, mag auch diese Sondersprache der Käsefachleute zunächst befremden. Doch bei näherer Betrachtung wird man feststellen, dass hier die allerfeinsten Geschmackserlebnisse in Worte gefasst sind, die mit dem Genuss eines Stücks COMTÉ einhergehen können.

Gab es das Aroma-Rad von COMTÉ bisher in Französisch, der "Muttersprache" dieses einzigartigen Käse-Meisterwerks, so liegt es nun endlich auch in deutscher Sprache vor. Somit hat der gesamte deutschsprachige Raum nun ebenfalls Zugang zu der Beschreibung von insgesamt 83 geschmacklichen Nuancen, sogenannte Deskriptoren, mit denen die Experten die Sensationen ihrer Geschmacksknospen kategorisiert und in verbalisiert haben mit Worten umschrieben, wie es  nur erlesensten Kennern möglich ist.

Das COMTÉ-Aromenrad ist ein Kunstwerk der Aromen- und Wortwelt - ein verbal-aromatisches Meisterwerk.