Poligny und das Maison du COMTÉ
Reisetipp

Poligny und das Maison du COMTÉ

Eine Reise wert

10. März 2018


Für den Fall, dass Sie an Ostern (oder bei anderer Gelegenheit) einen Ausflug in unser westliches Nachbarland unternehmen wollen, können wir Ihnen eigentlich wie immer nur eines empfehlen: Fahren Sie in die Franche-Comté! Diese Region ist landschaftlich so vielfältig und zudem wunderschön und abwechslungsreich, dass man gar nicht oft genug dort gewesen sein kann. Dieses Mal sollten Sie Ihr Augenmerk auf Poligny, die Heimatstadt des COMTÉ, und das dortige Maison du COMTÉ richten.

Im Maison du COMTÉ, das von regionalen Fachleuten und echten Käseexperten speziell für Menschen wie Sie eingerichtet wurde, die Käse lieben und mehr darüber erfahren möchten, können Sie auf einem interaktiven Rundgang mit animierten Modellen, Videos, Fernsehspots und unterschiedlichen Geräuschkulissen sämtliche Emotionen erleben und mit allen Sinnen wahrnehmen. Am Ende Ihres Besuchs dürfen Sie dann verschiedene COMTÉ-Sorten kosten und so dieses spielerische, lehrreiche und sensorische Erlebnis abrunden. Das Maison du COMTÉ ist der perfekte Ort, um alles über den ersten Käse zu erfahren, der in Frankreich das AOP-Qualitätssiegel (geschützte Ursprungsbezeichnung) erhielt. Außerdem lassen sich hier vortrefflich die Landschaften des Jura entdecken und gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes über den COMTÉ erfahren – und der gehört schließlich zum französischen Nationalerbe. Bei einem ausgedehnten Besuch im Maison du COMTÉ werden Sie viel über ein einzigartiges Produkt erfahren und zugleich die gesamte Region entdecken.  Wir wünschen gute Reise und ein bisschen Zeit für ein gutes Stück COMTÉ.



zurück