COMTÉ und Borretschblüten
Passt perfekt…

COMTÉ und Borretschblüten

Ungewöhnlich köstliche Geschmacks-Kombinationen

13. Mai 2019


Nachdem in den Gärten allmählich die Kräuter sprießen und allerorten die Blüten von Linden und Holunder duften, wollen wir Ihnen eine weitere blumig-käsige Kombination vorschlagen. Wie wäre es, wenn Sie sich auf dem Markt oder im Garten Ihres Nachbarn ein paar strahlend blaue Borretschblüten besorgten und beim Käsehändler ein Stück jungen COMTÉ?

Der junge und somit eher weiche und milde COMTÉ geht mit den leuchtenden Blüten des Borretschkrauts eine geschmacklich wie optisch opulente Verbindung ein. Legen Sie eine der kleinen, sternförmigen Blüten auf ein Stück COMTÉ, nachdem Sie zuvor den Stiel und die rückseitigen Blättchen entfernt haben. Stecken Sie diesen azurblau dekorierten Käsewürfel in den Mund und staunen Sie über das Geschmackserlebnis, das sich Ihnen nun eröffnet: Fast mag es Ihnen maritim erscheinen, es schmeckt nach Meer, nach Jod, ein Aroma, das Sie an…. ja, an was denn nun?.... erinnert. Genau: an Austern! Mit dieser Kombination kommt nach Jahrmillionen der Geschmack des Jura-Meeres zurück in den Käse der Jura-Region. Ein Wunder!


zurück