Lust auf Ferien im Land des COMTÉ?

Lust auf Ferien im Land des COMTÉ?

15. September 2020


Die schönen Montbéliard-Kühe weiden gemächlich auf den Wiesen. Grün, soweit das Auge reicht.  Die Heimat des COMTÉ ist eine ruhige Gegend, unverfälscht und weit weg von den Touristenströmen. Hier kann man jede Menge unternehmen und die Angebote der Gastronomie genießen.

Mehr denn je sind die Ferientage im Spätsommer 2020 vom Wunsch nach Freiraum, Natur und der Rückkehr zu einfachen Werten geprägt. Wenn es in Frankreich einen Ort gibt, an dem man die freie Natur atmen, charmante Menschen treffen und eine Vielzahl von Aktivitäten genießen kann, dann ist es das Jura-Massiv. Die Milcherzeuger, Käsereien und Reifekeller im Herstellungsgebiet des COMTÉ setzen sich seit Jahrzehnten für die Förderung des Tourismus in der Jura-Region ein. Besondere Highlights sind die Besuche von Bauernhöfen, Obstfarmen oder Reifekellern der Region. Ob im Sommer oder im Winter, ob nach einer Herbstwanderung oder nach einem Ski-Nachmittag, bietet sich das COMTÉ-Fondue oder eine Käseplatte mit Erzeugnissen der Region ein Muss. Dazu gehört natürlich ein gutes Glas Jura-Wein.

Die ortskundigen Bergführer stehen auch für Fragen zur lokalen Milchwirtschaft oder die Herstellung von COMTÉ, Morbier, Mont d'Or und Bleu de Gex-Käse bereit. Ganz zu schweigen von dem immer beliebteren Angebot an Unterkünften auf dem Bauernhof, seien es Campingplätze, Gîtes oder Bed and Breakfast, die Weite, Gastronomie und Authentizität miteinander verbinden. Nachdem die Beherbergungsbetriebe in diesem Jahr die notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz ergriffen haben, empfangen sie nun die Urlauber gut gelaunt und herzlich.


zurück