Perfekt gegen Stress
Gesunde Ernährung

Perfekt gegen Stress

Gut für die Gesundheit und für die Laune

11. Oktober 2020


Es ist wohl jedem Genießer bekannt, dass der COMTÉ einzigartig schmeckt und sich vielseitig in Rezepten verwenden lässt. Doch wussten Sie auch schon, dass der COMTÉ Sie gegen Stress schützt und Ihnen hilft, gesund und bei guter Laune zu bleiben? Wir finden, das sind gute Gründe, um sich mal wieder ein gutes Stück COMTÉ zu gönnen.

Ernährung und Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden – das weiß heute jeder. Doch nur wenige Menschen kennen die genauen Zusammenhänge zwischen dem Genuss eines naturbelassenen Rohmilch-Bergkäses wie dem COMTÉ und guter Laune sowie einer erhöhten Stressresistenz. Wir helfen Ihnen hier gerne weiter: Der COMTÉ ist ein Bergkäse aus Vollmilch und enthält als solcher viele Proteine, bis zu 30 Prozent. Zudem versorgt er den Körper mit wichtigen Aminosäuren wie Tyrosin und Tryptophan. Diese sorgen, insbesondere morgens gegessen, dafür, dass wir motiviert in den Tag starten, uns gut konzentrieren können und gelassen auf Unvorhergesehenes reagieren, da nun reichlich Glückshormone produziert werden, die uns über den ganzen Tag begleiten.

Die Natürlichkeit des Käses spielt hier eine große Rolle: Wenn der Käse aus Rohmilch hergestellt und nicht pasteurisiert wird, was beim COMTÉ ja zutrifft, werden uns alle Aminosäuren zur Verfügung gestellt, die unsere Glücksgefühle mitsteuern. Schon bei Erhitzungsprozessen ab 70 Grad Celsius wird Tryptophan zerstört, woraus der Körper das Glückshormon Serotonin bilden kann, das auch für unser Sättigungsgefühl mit zuständig ist.

Ebenfalls wichtig ist es zu wissen, dass ein Käse-Frühstück mit COMTÉ mittels der gesättigten und einfach ungesättigten Fettsäuren viel und konstante Energie bis zum Mittag liefert. Und noch mehr: Aktuelle Studien in der Chronobiologie der Ernährung haben bewiesen, dass die natürlichen, gesättigten Fettsäuren (auch Cholesterin) aus Käse, Butter und Eier, morgens gegessen, die körpereigene Fettproduktion einschränken und zurückfahren, was auf Dauer zur schlankeren Linie und gesundheitsfördernden Cholesterinreduzierung im Blut führt.

Eine noch bessere Nachricht: Um von all diesen Vorteilen zu profitieren, dürfen Käsesorten mit natürlichem Fettgehalt wie der COMTÉ bevorzugt und der Light-Käse beruhigt ignoriert werden. Denn wenn viel Rahm und Molke entfernt werden, gehen das gute Calcium/Magnesium-Verhältnis, ein Großteil der fettlöslichen Vitamine A und D sowie die vollwertigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren (z.B. Omega 3) verloren.

Als ausgezeichnete Hirnnahrung sorgt der COMTÉ zudem für gute Laune. Calcium und Magnesium sorgen für eine gute Reizleitung zwischen den Nervenzellen und erhöhen somit die sogenannte Resilienz, also die Toleranzschwelle, ab der wir uns gestresst fühlen. Vitamin A erhält die Nervenzellen im Gehirn gesund. Vitamin D schützt uns vor Depressionen, und die hitzeempfindlichen Omega 3-Fettsäuren, die für die Flexibilität der Zellmembranen im Gehirn verantwortlich sind, haben nachweislich eine aufhellende Wirkung auf unsere Stimmung.

Der naturbelassene Käse versorgt den Körper darüber hinaus mit einer Fülle weiterer Vitamine und mit Spurenelementen wie Phosphor, Eisen, Kupfer und vielem mehr. So ist es nicht verwunderlich, dass den ökologisch nachhaltig hergestellten, naturbelassenen, nicht erhitzten Käsesorten insgesamt ausgiebige gesundheitsfördernde Wirkungen wie die Stärkung der Immunabwehr und der Schutz vor Krebs zugeschrieben werden.

Deshalb: Ran an den leckeren COMTÉ, der gute Laune und zugleich schlank macht! Und am Wochenende ruhig auch mal ab in die französischen Berge zur Entspannung und zum echten Erleben der liebevollen und handwerklichen Käseproduktion. Zum Beispiel bei einer Herbstwanderung durch die Franche-Comté und dem Besuch einer ortsansässigen Käserei.


zurück