AKTUELLES 11-2021

AKTUELLES 11-2021

08. November 2021


COMTÉ Produktion hautnah erleben: Vom 5. bis 8. Mai 2022 werden die an der Produktion des COMTÉ beteiligten Betriebe ihre Pforten für den interessierten Endverbraucher öffnen. Vier Tage lang können die Freunde des COMTÉ also ihre Nase bei den Milchbauern, Käsereien und Reifekellern „reinstecken“ und dort alles über die jeweiligen Berufe erfahren. Ohne großes Tamtam können Sie hier also am Leben und Wirken der COMTÉ-Erzeuger teilhaben. Weitere Details über Programm und Ablauf dieser „Vor-Ort-Begegnungen mit der COMTÉ-Familie“ werden wir hier bekanntgeben.

20.000ster Besucher im Maison du COMTÉ: Nach nur vier Monaten seit der Eröffnung am 19.Mai konnte das neue Maison du Comté bereits Mitte September seinen 20.000sten Besucher feiern. Eine stattliche Leistung angesichts der besonderen Herausforderungen dieses zweiten Corona-Jahres. An manchen Tagen sei der Andrang enorm gewesen, vor allem zu Regenzeiten, heißt es von offizieller Seite. Um Wartezeiten zu vermeiden, denke man bereits über ein Online-Reservierungssystem nach. Insgesamt ist man in Poligny, wo das Maison du Comté steht, sehr zufrieden mit dem ersten Sommer. Die Besucher seien überwiegend aus Frankreich gekommen, doch habe man auch nennenswerte Besucherzahlen aus Belgien, Deutschland, England und der Schweiz verzeichnet. Weitere Informationen: www.maison-du-comte.com

Landwirte und Naturschützer legen gemeinsam Teiche an: Beim Thema Biodiversität ist die Comté-Kooperative schon länger sehr aktiv. Nun hat ein Milchbauer im Städtchen Collondon mit Unterstützung von Jura Nature Environnement 25 Teiche auf seinem Gelände angelegt und für deren langfristige Erhaltung gesorgt. Das Projekt begann im vorigen Herbst. Mit Baggern und Schaufeln wurden Teiche in verschiedenen Formen und an verschiedenen Orten angelegt, die nahe genug beieinander sind, dass die Fauna zirkulieren kann. Nun hofft man, dass dieses Beispiel an anderen Orten Schule macht, und freut man sich bereits jetzt auf die Vielfalt der Amphibien, die sich hier ansiedeln und vermehren wird.


zurück