Cake mit Schnecken und COMTÉ

4 Eier
120 g Butter
100 g gehackte Petersilie
2 Knoblauchzehen
125 g Sahne
100 g geriebener COMTÉ (12 Monate gereift)
200 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
24 Schnecken aus dem Glas oder der Dose
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Eier in eine Schüssel schlagen, mit Sahne, gehacktem Knoblauch, gehackter Petersilie und dem COMTÉ vermengen und würzen.

Butter bräunen und hinzufügen (gibt dem Kuchen einen nussigen Geschmack).

Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen, dazugeben und alles mit einem Handrührgerät vermengen Schnecken vorsichtig unterheben.

Teig in eine Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen mit Umluft bei 180° ca. 30 Min. backen.